Katzen- die Weltenwandler

29. Okt 2020Karoline  Heling
Katzen- die Weltenwandler


Katzen leben mit ihrem einzigartigen Bewusstsein und ihrer lichtvollen Anbindung nicht nur in unserer grobstofflichen Welt. Viele von Ihnen sind hellsichtig und bewegen sich, vor allem im Schlaf, in anderen feinstofflicheren Ebenen. Ermöglicht man Ihnen sich ganz zu entfalten, gelangen sie in ihre volle Größe und erwarten dies ebenfalls von ihren Menschen. Katzen „spiegeln“ Disharmonien auf ganz besondere Weise. Liebevoll und gnadenlos zugleich. Ihre Frequenzen, vor allem beim Schnurren, heilen, beruhigen und trösten. Die allermeisten Katzen sehnen sich nach Freiheit und Selbstbestimmung, es geht ihnen also wie den meisten von uns. Man braucht jedoch eine gewisse Größe und Urvertrauen um den geliebten Samtpfoten Freigang zu schenken. Immer wieder habe ich Gespräche mit Katzenmenschen, die sich um ihre Katze sorgen. Die Gefahren sind echt, aber Angst ist eine Entscheidung. Kein anderes Haustier kann völlig autark in Freiheit leben und eigenständig zu seinen Lieblingsmenschen zurückkehren. Das ist ein riesiges Geschenk. Hunde, Pferde, Kleintiere sind „gezwungenermaßen“ bei ihren Menschen. Die freie Katze kann entscheiden. Jede Rückkehr auf den Schoß ist ein Liebesbeweis. Und mit jedem Streifzug hilft sie uns loszulassen und ins Vertrauen einzutauchen. Auch wenn sie eines Tages nicht zurückkehrt. Sie haben eine Menge wichtiger Lektionen für uns, wir müssen ihnen nur zuhören und ich höre ihnen gerne zu. 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. YouTube Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen