Freundschaft mit Tieren

11. Sep 2020Karoline  Heling

Die Tiere haben mir in vielen Tiergesprächen Einblicke in ihre Tier-Mensch-Beziehungen ermöglicht. Die Menschen haben meist eine mehr oder weniger genaue Vorstellung davon wie ihre Beziehung zu ihrem tierischen Freund aussehen soll. Sie nutzen vielfältige Methoden und handeln meist mit bester Absicht. Für einige Tiere ist das toll, sie wollen genau das, haben Spaß und brauchen die Struktur. Andere machen zwar mit, denn sie wollen ihrem Menschen gefallen, haben aber keinerlei Freude an Tricks, Kommandos oder speziellen Umgangsformen. Wieder andere verweigern sich komplett, sind überfordert oder überaus gelangweilt es den Menschen recht zu machen. Aber was wollen wir denn von unseren Tieren? Wünschen wir uns Tiere, die brav funktionieren, um uns selbst aufzuwerten? Oder wünschen wir uns eine Beziehung auf Augenhöhe, eine wahre Freundschaft? Wenn wir Tieren den Raum geben, sich völlig frei, ohne Erwartung und Kontrolle, entwickeln zu können und sie an Entscheidungsprozessen teilhaben zu lassen, verändert sich die Qualität spürbar. Es entsteht eine Verbindung des gegenseitigen Respekts und Verständnisses.

Wahre Freundschaft

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. YouTube Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen